El Naturalista GDS Schuhmesse 31.08.2015 10:48

Wo wart Ihr denn wieder?

In diesem Jahr haben wir mal wieder die GDS Schuhmesse in Düsseldorf besucht. Auf der Agenda stand auch ein Besuch bei unserem Partner für EL Naturalista Schuhe auf dem Programm. Wie immer hat El Naturalista auf der GDS einen toll gestalteten und übersichtlichen Stand installiert. Neben den vielen neuen Modellen für die kommende Saison, wurde den Kunden spanischer Schinken, Rotwein und Käse angeboten. Lecker! Wir haben mit den Geschäftsführern Rene und Sabine Meckelburg unsere weitere Zusammenarbeit und Ausrichtung besprochen. Auch waren die Glerups Hausschuhe natürlich ein Thema. In den letzten Jahren ist eine erhöhte Nachfrage sowie ein gestiegenes Interesse an hochwertigen Schuhen zu verzeichnen. Glerups Schuhe aus Schafwolle gehören natürlich zweifelsohne dazu, da zu diesem Produkt auch eine interessante Geschichte zu erzählen ist.

El Naturalista MEckelburg GmbH Messe Duesseldorf

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf dem Messe haben wir viele neue Hersteller und Produkte sowie Technologien gesichtet. So gibt es z.B die Möglichkeit, Schuhe mit 3D Druck sowie Einlegesohlen zu fertigen. Wahnsinn! Was diese Drucker mittlerweile alles können. Wir haben uns sogar mal bei den Chinesischen Herstellern umgesehen. Leider war da nicht so viel los,- die Modelle allesamt sehr ähnlich und vom Design eher an andere Markenhersteller angelehnt. Hm… Zum „nur mal gucken“ aber sehr interessant. Dann haben wir noch ein interessantes Gespräch mit einem Händler/Importeur für „bunte Schuhe“ geführt. Es tummelten Sie an diesem Stand sehr viele Damen (Einkäufer) und wir dann natürlich auch J Schön bunt und gut verarbeitet- viele unterschiedliche Modelle! Wir haben uns dann aber doch dagegen entschieden, da wir für unser Geschäft keinen Absatzmarkt (Region) gesehen haben. Vielleicht ein anderes mal….. In Düsseldorf haben wir dann in einem kleinen Hotel übernachtet und dann haben wir noch weitere Lieferanten besucht und Ware eingekauft.

Wie kann ich die GDS erreichen? Ich will da auch mal hin!

Die GDS ist über die Autobahn leicht zu erreichen. Ausreichend Parkplätze sind vorhanden und werden vor Ort durch Personal und ein Leitsystem zugewiesen. Perfekt! Dann geht es ab in den Bus der uns zu den Hallen bringt. Auch die Abreise war schnell und Problemlos zu erledigen, das wirklich alles gut durchdacht wurde. Das Messegelände ist wirklich sehr groß und wir waren froh, als der Feierabend kam.

Abends stand dann noch ein Pizza essen auf dem Programm! Leider sind wir bei einem Nobel Italiener gelandet- der hatte keine Pizza! Also haben wir das Lokal wieder verlassen und sind dann am Ende tatsächlich bei einer großen Fastfood Kette gelandet. War dann auch nicht weiter schlimm…

Wer also mal Lust hat (Händler) die GDS zu besuchen, der sollte sich online kostenlose Tickets bestellen und dann via PKW oder Bahn anreisen. Die Messe ist wirklich sehr umfangreich und es werden Schuhe aus allen möglichen Ländern angeboten.